SV Gau-Algesheim 1910 e. V.
SV Gau-Algesheim 1910 e. V.

Aktuelle Termine

<< Mai 2017 >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31  

Unsere Sponsoren

Opera Browser

Werden Sie Mitglied
Füllen Sie bitte die nachstehenden Formulare aus.  Beachten Sie bitte, dass eine Einzugsermächtigung erteilt werden muss.
Antragsformular

SV Gau-Algesheim 1910 e. V.
Sportpark Binger Straße
Postfach 1122
55435 Gau-Algesheim

E-Mail:

vorsitzender@sv-gau-algesheim.de
mitgliederverwaltung@sv-gau-algesheim.de

fussball@sv-gau-algesheim.de
hockey@sv-gau-algesheim.de
leichtathletik@sv-gau-algesheim.de
tanzsport@sv-gau-algesheim.de
tennis@sv-gau-algesheim.de
tischtennis@sv-gau-algesheim.de

Aktuelle Feeds

Aktuelles zum Thema Sport

Pferdesport: Hoy stürzt bei Vielseitigkeits-EM und scheidet aus
Strzegom (dpa) - Bettina Hoy ist bei der Vielseitigkeits-EM ausgeschieden. Die 54 Jahre alte Reiterin aus Rheine stürzte im polnischen Strzegom beim Geländeritt mit ihrem Pferd Seigneur Medicott am zehnten Hindernis. Reiterin und Pferd erlitten offenbar keine schweren Verletzungen. Hoy hatte nach de



Hockey: Deutsche Hockey-Damen besiegen Schottland zum EM-Auftakt
Amsterdam (dpa) - Die deutschen Hockey-Damen sind erfolgreich in die EM in Amsterdam gestartet. Gegen Schottland feierte das Team von Bundestrainer Jamilon Mülders einen verdienten 4:1 (2:0)-Erfolg. In dem nur spärlich besetzten Wagener-Stadion sorgten Charlotte Stapenhorst (1./55. Minute), Pia Gram



Motorsport - DTM-Qualifikation: BMW sichert sich die vier Top-Plätze
Zandvoort (dpa) - Rennfahrer Timo Glock geht zum dritten Mal in seiner Karriere von Startplatz eins in ein DTM-Rennen. Der BMW-Pilot sicherte sich in der Qualifikation für das Samstags-Rennen (14.45) in Zandvoort die Pole Position vor seinen Markenkollegen Augusto Farfus, Marco Wittmann und Maxime M



Fußball - Videobeweis-Premiere: "Super Sache" für Stieler
München (dpa) - Tobias Stieler verließ die Münchner Fußball-Arena kurz vor Mitternacht rundum glücklich. Das Pilotprojekt Videobeweis hatte gleich beim allerersten Einsatz in der Fußball-Bundesliga aus seiner Sicht optimal funktioniert. "Wir Schiris sind nicht perfekt, wir machen Fehler. Und wenn si



Beach-Volleyball - Beach-EM: Glenzke/Großner schmeißen Ludwig/Walkenhorst raus
Jurmala (dpa) - Die Titelverteidigerinnen Laura Ludwig und Kira Walkenhorst sind bei der Beachvolleyball-EM im lettischen Jurmala überraschend ausgeschieden. Die Olympiasiegerinnen und Weltmeisterinnen unterlagen im Viertelfinale den Berlinerinnen Nadja Glenzke und Julia Großner mit 1:2 (21:17, 14:2



Duell mit Borussia Dortmund: VfL Wolfsburg will zurückschlagen
Kader, Trainer, Form. t-online.de macht den Form-Check bei allen 18 Bundesligisten. Kader VfL-Urgestein Diego Benaglio hat den Klub nach neuneinhalb Jahren verlassen, der Keeper ging ablösefrei zum AS Monaco. Schwer wiegt vor allem der Abgang von Linksverteidiger  Ricardo Rodriguez (für 18 Millionen



Löw verurteilt Streik von Dembélé - Hoeneß attackiert Barça
Bundestrainer Joachim Löw hat im Streitfall um den Dortmunder Fußball-Profi Ousmane Dembélé deutlich Position bezogen. "Ich verurteile es ganz einfach, wenn ein Spieler, der einen Vertrag hat, in den Streik tritt und sagt, dass er den Verein wechseln will", sagte Löw beim Bundesliga-Eröffnungsspiel



Bundesliga-Auftakt: Wie gut war Bayern gegen Leverkusen?
Auf den ersten Blick ist der Sieg deutlich: Titelverteidiger Bayern München schlägt Leverkusen zum Auftakt der Bundesliga-Saison mit 3:1 (Tore: Süle, Tolisso, Lewandowski ?  Mehmedi). Doch Thomas Müller sagte nach dem Spiel: "Wir hatten auch Glück und sind jetzt nicht im siebten Himmel." Wie gut war



Dembélé-Chaos: Castro nimmt sich Mitspieler zur Brust
Ein Tag vor dem Saisonstart gegen den VfL Wolfsburg am Samstag ( ab 15.30 Uhr im Live-Ticker bei t-online.de) ist Ousmane Dembélé immer noch Thema Nummer eins in Dortmund. Nach Abwehrchef Sokratis kritisiert auch  Gonzalo Castro seinen Mitspieler. Im "Bild"-Interview spricht der Mittelfeldmann Klart



Eintracht Braunschweig: Torsten Lieberknecht kritisiert Fans
Das 1:1 von Eintracht Braunschweig gegen Erzgebirge Aue wird von den Fans mit Pfiffen und höhnischem Applaus quittiert. Zum Ärger von Trainer Torsten Lieberknecht. Nach Abpfiff holt er zu einer denkwürdigen Wutrede aus. Darin kritisiert er, dass sich das ganze Stadion über seine Spieler lustig gemac